Ein Teil in mir

Es gibt einen Teil in mir,
den ich nicht verbergen kann
und auch nicht (mehr) verbergen
oder verleugnen will.

Dieser Teil in mir sehnt sich
nach Aufmerksamkeit.
Er sehnt sich nach Nähe,
nach deiner Anwesenheit
und deiner Präsenz.

Er wünscht sich nichts mehr
als Zärtlichkeit und Wärme…
Deine Hand in seiner zu spüren
und dem Herzschlag
in deiner Brust zu lauschen.
Er wünscht sich
Berührung, Umarmung,
Halt und Liebe.
Er wünscht sich nichts mehr,
als dein bedingungsloses „JA“.

Dieser Teil in mir
will sich sicher fühlen.
Er will wissen,
dass du immer DA bist.
Und er hat Angst davor,
verlassen zu werden.

Diese Angst lässt ihn zittern,
wenn du dich zurückziehst
oder dich verschließt.
Und sie lässt ihn traurig sein
wenn du dich umdrehst
und deine Wege gehst.

Ja… Dieser Teil in mir hofft
auf gemeinsame Zukunft.
Gemeinsame Abenteuer.
Gemeinsames Leben.

Und dennoch ist es nicht deine Aufgabe
seine Wünsche, Hoffnungen
und Sehnsüchte zu stillen.
Seine Verletzungen zu heilen
oder ihm seine Angst zu nehmen.

Ja, selbst wenn du es
versuchen würdest,
würdest du scheitern.
WIR würden scheitern.
Es wäre nie „genug“.
Es würde nie reichen.

Denn nur ICH kann diese Aufgabe
erfüllen indem ich lerne,
diesen Teil in mir zu sehen,
ihn wahrzunehmen,
präsent zu sein,
ihn liebevoll zu halten,
für ihn einzustehen
und für ihn zu sorgen.

Ich bin bereit,
diese Aufgabe zu übernehmen
so gut ich es vermag.
In jedem Augenblick
und für den Rest meines Lebens.

Ich möchte nur,
dass du weißt,
dass er DA ist.

Er ist ein Teil von mir –
ein Ausdruck meines Seins.
Wenn du mir begegnest –
begegnest du auch ihm.
Und unausweichlich
begegne ich dem Deinen.

WIE du ihm begegnest –
ob du ihn annehmen
und ihm deine Liebe
schenken kannst und willst –
liegt nicht in meiner Hand.

Es ist meine verletzte
und verletzliche
Menschlichkeit,
die ich dir zeige.

Ehrlich, offen, nackt.
Weil ich sie Liebe
und ich ihr
Hier und Jetzt
bedingungslos
MEIN „JA“ schenke.

Erinnerungen

* Lass alles abfallen, was du glaubst zu sein
* Lass alle Urteile fallen
* Sei JETZT HIER
* Fühle das, was DA IST
* Atme und öffne dich mit jeder Zelle
* Lass „ES“ geschehen
* Lausche der Stille hinter ALLEM
* Sag „JA“ zu diesem Moment
* Fühle das Leben in dir und um dich herum
* Erinnere dich an die Liebe in dir
* Liebe und halte dich in deiner Menschlichkeit
* Handle aus Bereitwilligkeit, Freude oder Begeisterung
* Lass deine Präsenz in deine Handlungen einfließen

Ich BIN

Ich BIN
Du
in all deinen Gesichtern.
Hier, um dich zu begleiten
dich zu führen
mit dir zu gehen
und mit dir zu fallen.

Ich BIN
die Verbindung
zwischen Oben und Unten
Innen und Außen
zwischen deiner Menschlichkeit
und deiner Göttlichkeit
Ich bin ALLES –
bin die Natur des Seins
geschaffen aus dem Nichts.

DU & ICH
sind niemals getrennt
auch wenn du mich
vergessen hast.
Ich lebe in dir und
erfahre mich durch dich.
JETZT in diesem
Augenblick
ATME ich DICH.

Sobald du dich erinnerst
an mich – an dich – an uns
beginnt unsere Reise
zurück zu dir.
Zurück zur Quelle.

Wir sind Helden
du und ich.
Wir werden sterben
um zu leben.
Jeden Tag.
In alle Ewigkeit.

Ich BIN
ein Wesen der Liebe

Angst, Hass, Zorn, Glück
Vertrauen, Sinnlosigkeit
Freude, Harmonie, Trauer
Zweifel, Verurteilung…
Gemeinsam bergen wir alle Kinder
die wir einst verstoßen haben
in der Illusion der Trennung.

Du wirst erwachsen
wenn du bereit bist
den Kampf aufzugeben
dich hinzugeben
und zu öffnen
für die Liebe
die ich BIN.

Ich bin da.
Ich warte nicht.
Ich bin einfach da.

Ke‘ita